Um mich zu kontaktieren, bitte rechtsstehendes Formular ausfüllen:

 

10 Allgäuer Straße
Augsburg, BY, 86199
Germany

0157 824 32 863

Yoga von sanft bis intensiv in Augsburg Göggingen

Fotolia_128198577_S.jpg

Business Yoga

 

Warum Yoga im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge?

Das moderne Arbeitsleben fordert ein hohes Maß an persönlichem Einsatz. Um auch bei hoher Belastung agieren zu können, ohne auszubrennen, braucht es erprobte Techniken für ein ganzheitliches Stressmanagement. Yoga bietet hierfür einen reichhaltigen Fundus an Übungen für Körper, Geist, Energie und Entspannung, die sich hervorragend im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsprävention, aber auch im Rahmen der Potentialentwicklung einsetzen lassen:

  • Die Körperübungen des Hatha Yoga kräftigen und dehnen den Körper, fördern Gleichgewicht und Koordinationsvermögen und wirken so einseitigen Belastungssituationen im Berufsalltag (Zwangshaltungen, repetitive Tätigkeiten) entgegen. Im Besonderen kommt es durch das Wechselspiel von Anspannung und Entspannung zur Balance von sympathischem und parasympathischem Nervensystem. Dies führt zu positiven Effekten bei sämtlichen Beschwerdebildern des psychosomatischen Formenkreises (z.B. Kopfschmerzen, Schlafstörungen, nervöse Unruhe, Gereiztheit, aber auch Bluthochdruck, Infektanfälligkeit, Verdauungsstörungen usw.).

  • Die Atemübungen wirken vor allem auf das Energiesystem. Sie aktivieren, beruhigen oder harmonisieren. Der im Rahmen der Körperübungen bewusst geführte Atem fördert das Ruhigwerden auf mentaler Ebene und führt außerdem zu einer deutlich verbesserten Körperwahrnehmung.

  • Die mentalen Übungen helfen fokussierter und konzentrierter zu sein, klären den Geist, fördern die Selbstreflektion und somit die Eigenverantwortung. Auch kreative Prozesse - Raum schaffen für neue gedankliche Wege - werden gefördert.

  • Die Entspannungsübungen fördern das Erkennen und Loslassen überflüssiger Spannung in Körper und Geist, Regenerationsprozesse werden angestoßen.

Viele der erlernten Übungen können, wenn sie ausreichend oft geübt worden sind, bei Bedarf in den (Arbeits)-Alltag integriert werden, um in Belastungssituationen Entlastung zu schaffen.

 

Welche Programme biete ich an?

Je nach Zielsetzung erstelle ich ein maßgeschneidertes Programm, wobei Sie zwischen folgenden beiden Angebotsformen auswählen können:

  • 10-wöchige Kurse für Gruppen von 10–14 Mitarbeitern in Einheiten von 60-90 Minuten in einem Sport- bzw. Besprechungsraum vor der Arbeit/Schicht, in der Mittagspause oder nach der Arbeit/Schicht. Gerne nehme ich dabei auf Ihre speziellen Bedürfnisse und Wünsche Rücksicht. Aufgrund meiner Zertifizierung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention werden diese Kurse von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Des Weiteren gibt es für Sie als Unternehmen die Möglichkeit § 3 Nr. 34 Einkommenssteuergesetz (EStG) zu nutzen (Steuerfreiheit von Gesundheitsförderleistungen für Arbeitnehmer). Gerne unterrichte ich auch größere Gruppen, was allerdings eine Förderung durch die Krankenkassen ausschließt.

  • Einzelcoachings für Führungskräfte, Leistungsträger und Projektteams.

Außerdem biete ich Seminare/Workshops zum Thema "Yoga und Stressmanagement" an. Hier liegt der Fokus vor allem auf der Wissensvermittlung, ein praktischer Teil mit einfachen Übungen/Anwendungsbeispielen kann Bestandteil sein, muss es aber nicht.

Nehmen Sie einfach über das Kontaktformular oder telefonisch mit mir Kontakt auf und ich mache Ihnen ein Angebot.

 

Welche Erfahrungen bringe ich selbst aus dem betrieblichen Umfeld mit?

Aufgrund meiner 17-jährigen Tätigkeit im Lektorat/Produktmanagement eines Fachinformationsverlages sind mir die Belastungen einer vorwiegend sitzenden Tätigkeit, die Herausforderung des konzentrierten Arbeitens in einem Großraumbüro, Termin- und Innovationsdruck, die permanente Auseinandersetzung mit der sich rasant entwickelnden Informationstechnologie, aber auch die Belastungen, die das Vereinbarenwollen von Beruf und Familie mit sich bringen, nur allzu vertraut.